NEWS
 

 




Quelle: Morgenpost 12.08.2015



Neue Regelung für Tierkennzeichnungen!

Ab 3. Juli 2011 müssen laut EU-Kommission alle Hunde, Katzen und Frettchen bei Reisen in die Länder der EU mittels Transponder gekennzeichnet sein.
Neben dem Chip wird ein EU-Pass, sowie eine gültige Tollwut Impfung benötigt.


Haushaltsnahe Dienstleistungen
Hund spart Steuern!

Bringen Betreuung, Pflege und tierärztliche Behandlung von Hund und Katze eine Steuererstattung?
Ein Hundebesitzer hatte argumentiert, dass Arbeiten an Gegenständen zuhause als haushaltsnahe Dienstleistungen anerkannt werden und Tiere zivieltrechtlich ja "Sachen" seien. Das Finanzamt lehnte zunächst ab, doch als der Mann vorm Finanzgericht Münster klagte, gab es nach und erkannte die Kosten an (Az. 6 k 3010/10 E)
.

Quelle: Stiftung Warentest, Heft 5/2011, Seite 11


Aufklärung über illegalen Welpenhandel in unserer Region
Artikel aus der "Freien Presse" vom 06.01.2011 unter Tierschutz