NEWS

BITTE TEILEN- WEITERSAGEN-MITMACHEN!!!! Sicher können sich noch viele an den Uhu erinnern, welchem wir geholfen haben. Vorab- es geht ihm soweit sehr gut. Leider frisst er nicht allein und muss deshalb weiterhin gefüttert werden und kann so leider nicht ausgewildert werden. Wir haben den Uhu in die verantwortungsbewussten und erfahrenen Hände von Frau Eva-Maria Müller gegeben. Sie ist Falknerin und kennt sich sehr gut mit Wildtieren- besonders Wildvögeln aus. Es ist sicher an keinem von Euch vorbeigegangen, das unsere Natur- auch hier in Deutschland mächtig leidet. Dazu gehört auch die Tierwelt. Oft werden uns in die Praxis Wildtiere gebracht, welche verletzt, krank und in Not sind. Nicht immer sind wir jedoch in der Lage zu helfen. Da kommen dann die Engel wie Frau Müller ins Spiel. Jederzeit konnte ich sie anrufen, um Hilfe bitten, wie oft hat sie - nicht nur den Uhu, sondern auch Falken, Mauersegler, Schwalben u.u.u. entgegengenommen, sogar bei uns abgeholt, sie gesund gepflegt und wieder ausgewildert. Nun wurde der Verein "Wildvogelauffangstation Stollberg & Westerzgebirge" gegründet und seit 4.09.2019 angemeldet. Um diesen Verein zum Erfolg zu bringen braucht man Hilfe, finanziell, durch Sachspenden, Arbeitseinsätze und natürlich auch "Pflegeeltern" um Nestlinge zu päppeln.

Wer Interesse an einer Mitgliedschaft in diesem Verein hat oder aber einfach nur helfen möchte- ganz gleich auf welche Art und Weise- der möge sich doch bitte bei:
Frau Müller Tel: 037296 3125
melden. Anträge zur Mitgliedschaft habe auch ich in der Praxis ausliegen. (Geschwister-Scholl- Straße 1 08280 Aue) Es würde mich unglaublich freuen, wenn es noch paar Naturmenschen gibt, die in der Gemeinschaft etwas bewirken. Familientage für z.B. das Bauen von Nistkästen, Lehrpfade und vieles mehr sollen entstehen, um auch unseren Kindern die Natur und ihre Bewohner, sowie die Möglichkeit dies alles zu schützen und zu erhalten, näher zu bringen. Ich finde das ist eine sehr gute Sache und aus diesem Grund setze ich mich so dafür ein.....

 

Wildvogelauffangstation
Stollberg & Westerzgebirge e.V.
c/o Eva-Maria Müller
Hartensteiner Straße 80d
09366 Stollberg/Erzgeb.

 




Quelle: Morgenpost 12.08.2015


Neue Regelung für Tierkennzeichnungen!

Ab 3. Juli 2011 müssen laut EU-Kommission alle Hunde, Katzen und Frettchen bei Reisen in die Länder der EU mittels Transponder gekennzeichnet sein.
Neben dem Chip wird ein EU-Pass, sowie eine gültige Tollwut Impfung benötigt.



Haushaltsnahe Dienstleistungen
Hund spart Steuern!

Bringen Betreuung, Pflege und tierärztliche Behandlung von Hund und Katze eine Steuererstattung?
Ein Hundebesitzer hatte argumentiert, dass Arbeiten an Gegenständen zuhause als haushaltsnahe Dienstleistungen anerkannt werden und Tiere zivieltrechtlich ja "Sachen" seien. Das Finanzamt lehnte zunächst ab, doch als der Mann vorm Finanzgericht Münster klagte, gab es nach und erkannte die Kosten an (Az. 6 k 3010/10 E)
.

Quelle: Stiftung Warentest, Heft 5/2011, Seite 11


Aufklärung über illegalen Welpenhandel in unserer Region
Artikel aus der "Freien Presse" vom 06.01.2011 unter Tierschutz